Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Lebensqualität im Ruhrgebiet – Für alle?!

LQR-Flyer2013_web_s1-152x300

 

Vernissage am 17.2.2013 im Foyer der Apostel-Notkirche

 

Der Titel der Ausstellungsreihe hört mit einem Frage- und Ausrufezeichen auf. Er beschwört “Lebensqualität im Ruhrgebiet”, stellt aber gleichzeitig die Frage, ob diese Qualität tatsächlich allen zukommt oder ob es nur “Inseln der Lebensqualität” in der entstehenden Metropole Ruhr gibt.

Zur Klärung dieser Frage konzentriert und ergänzt die Ausstellung Bildmaterial aus der Publikation “Schichten einer Region”, die das Ruhrgebiet anhand sozialer Merkmale beschreibt. Mittels zahlreicher Geografiken werden Disparitäten verdeutlicht, die das Ruhrgebiet zu einem vielfach geteilten Raum machen.

Die Ausstellung wurde von einem fünfköpfigen Team vorbereitet: Prof. Christa Reicher und Prof. Dr. Susanne Frank von der TU Dortmund, Prof. Dr. Martina Oldengott von der Emschergenossenschaft, Pfarrerin Beate Brauckhoff vom Evangelischen Bildungswerk Dortmund und Jürgen Evert, Stadtbaurat der Stadt Lünen a. D. Sie ist als Wanderausstellung für fünf Stationen im Ruhrgebiet konzipiert: Essen, Dortmund, Bochum, Gelsenkirchen, Dortmund. Jede der fünf Stationen wird ein besonderes Schwerpunktthema bekommen, das die dargestellten Disparitäten in Vorträgen und Diskussionen beleuchtet.

So wird in der Ausstellungsreihe ›Lebensqualität im Ruhrgebiet – für alle?!‹ nicht nur die Frage nach Disparitäten aufgeworfen, sondern auch die Frage gestellt, wovon die Lebensqualität im Ruhrgebiet getragen wird und welche Herausforderungen sich daraus für die Region ergeben.

 

Standorte und Themen der Ausstellung

 

  1. Schrottimmobilien/Heuschrecken – Negative Bestandsentwicklungen – und weitere Segregationsgefahren?
    Leitung: Prof. Dr. Susanne Frank, Dr.-Ing. Anja Szypulski (TU Dortmund)
    Apostel-Notkirche in Essen Frohnhausen
    17.2.-24.3.2013
  2. Bildungsoffensive – am rechten Ort?
    Leitung: Jürgen Evert
    Kokerei Hansa in Dortmund Huckarde
    25.5.-7-7.2013
  3. Entwicklungsbeiträge von Großprojekten für benachteiligte Räume – Phoenixsee und Emscherrenaturierung
    Epiphanias-Kirche in Bochum Hamme
    September-Oktober 2013
  4. Entwicklung durch Freiraum – Stärkung der Wohnqualität in Perforations- und Resträumen benachteiligter Quartiere
    Ev. Bildungswerk Dortmund
    Januar-Februar 2014
  5. Langes glückliches Leben im Revier – Lebensqualität und Gesundheit für alle!
    Heilig-Kreuz-Kirche in Gelsenkirchen Ueckerndorf
    April -Mai 2014

 

Projektteam:

Jürgen Evert
TU Dortmund / Fakultät Raumplanung
Fachgebiet Städtebau, Stadtgestaltung und Bauleitplanung
Prof. Christa Reicher, Jan Polivka
Fachgebiet Stadt- und Regionalsoziologie
Prof. Dr. Susanne Frank, Dr.-Ing. Anja Szypulski
Evangelische Stadtkirche
Beate Brauckhoff