Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Archiv

 

6. Hochschultag der Nationalen Stadtentwicklungspolitik am 01. und 02. Juni 2018 in Berlin

05.02.2018 – Die Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
laden Sie zum 6. Hochschultag der Nationalen Stadtentwicklungspolitik ein. Im Mittelpunkt des direkten Dialogs zwischen
Wissenschaft, Politik und Praxis steht das Thema „Stadt und Region als Arbeitsort“.

Der Kongress versteht sich als Plattform zur Verstetigung und Vertiefung des bundesweiten und
generationsübergreifenden Austauschs von Wissenschaft, Praxis und Politik zu städtebaulichen und stadtentwicklungspolitischen Themen.
Eingeladen sind Professorinnen und Professoren, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Studierende
aller deutschen Hochschulen auf dem Gebiet räumlicher Planung und Entwicklung sowie Dialogpartner aus Bundespolitik,
Ländern und Kommunen, privatwirtschaftliche sowie zivilgesellschaftliche Akteure der Stadtentwicklung.

 

Stellenausschreibung: Tutoren/innen für CAD in der Raumplanung (m/w)

Ausschreibung_TutorCAD_SoSe18-Web

05.02.2018 – Wir suchen für das SoSe 2018 Tutoren/innen für das Fachgebiet Städtebau, Stadtgestaltung und Bauleitplanung,
zur Mitarbeit im Modul 10.C, Graphische Analyse- und Darstellungsmethoden „CAD- Visualisierung in der Raumplanung“.

 

Abschlusskonferenz des Regionalen Innovationsnetzwerks Energieeffizienz Ruhr am 28. Februar 2018

RIN-Abschlusskonferenz-Plakat-Web

29.01.2018 – Welche Qualitäten hinsichtlich des Themas Energieeffizienz erwarten wir für die Zukunft?
Welche Rolle spielen angesichts schnell voranschreitender Entwicklungen Projekte zur Forcierung der Energieeffizienz auf Quartiersebene?
Neben diesen hat das RIN Energieeffizienz Ruhr in enger Kooperation mit dem FSK Energieeffizienz im Quartier
weitere Fragestellungen innerhalb der vergangenen Jahre untersucht, Projekte ins Leben gerufen und
darüber hinaus Pilotprojekte als Best-Practice Beispiele definiert.
Als Abschluss der aktuellen Netzwerkphase laden wir Sie herzlichst dazu ein,
am 28. Februar 2018 von 14:00 bis 17:00 Uhr in den Räumlichkeiten des Kompetenzzentrums für Elektromobilität an der TU Dortmund,
gemeinsam mit Experten herausgearbeitete Pilotprojekte zu diskutieren und
die interdisziplinäre Zusammenarbeit aus Wissenschaft und Praxis zu erleben.

 

Workshop „Transformationslandkarte Ruhr“ am 23. Februar 2018

Landkarte-Workshop-web

16.01.2018 – Die Landkarte der Energiewende ging im November 2016 online und wurde seitdem in Einzelaspekten aktualisiert.
Seitdem wurden von mehreren Akteuren inhaltliche und technische Erweiterungen der Landkarte angeregt.
Vor diesem Hintergrund haben wir uns für die Überarbeitung der Landkarte im Rahmen eines Konsolidierungsprozesses entschieden.
Ziel der Konsolidierungsphase ist es, die Landkarte der Energiewende zu einer „Transformationslandkarte Ruhr“ weiterzuentwickeln.
Diese ist im Ergebnis eine auf Nachhaltigkeit ausgerichtete und verbesserte Landkarte der Energiewende.
Um die Sichtweise der relevanten Akteure in der Region bei der Weiterentwicklung der Landkarte einzubinden,
veranstaltet das Fachgebiet Städtebau, Stadtgestaltung und Bauleitplanung einen Workshop.
Der Workshop findet am 23. Februar 2018 statt und ist halbtägig ausgelegt. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Für Getränke und einen kleinen Mittagssnack ist gesorgt.
Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen beschränkt. Um teilzunehmen,
melden Sie sich bitte bis zum 2. Februar 2018 per E-Mail an: henning.fort@tu-dortmund.de.
Diese Veranstaltung richtet sich nicht an Studierende!

 

Klausureinsicht und Remonstration

15.01.2018 – Gegen die Bewertung des Moduls 13 „Stadtgestaltung und Denkmalpflege“,
Klausur den 15.12.2017 ist innerhalb von zwei Wochen nach Einsichtnahme in die Prüfungsunterlagen eine Remonstration möglich.
Die Remonstration hat schriftlich zu erfolgen und muss sich substantiiert mit den gerügten Mängeln der Bewertung auseinandersetzen.

Die Einsicht in die Prüfungsunterlagen ist Mittwoch, den 24. Januar 2018 in der Zeit
vom 13.30 bis 14.30 Uhr im Fachgebiet Städtebau, Stadtgestaltung und Bauleitplanung, GB III, Raum 510 möglich.