Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Thomas Eltner gewinnt 1. Preis bei Wettbewerb „Wachstum in Kooperation - Neue Wohnraumangebote in der Region"

In gemeinsamer Betreuung mit dem Institut für Stadtbaukunst der Fakultät Architektur und Bauwesen konnte Thomas Eltner mit seinem Entwurf „Bahnhofsquartier am Lokschuppen“ für Wuppertal-Vohwinkel den 1. Preis beim studentischen Ideen-Wettbewerb der NRW-Bank „Wachstum in Kooperation- Neue Wohnraumangebote in der Region“erlangen.

Der im Rahmen seiner Bachelorarbeit erstellte Entwurf sieht für die Bahnbrache oberhalb der Bahngleise im Stadtteil Wuppertal-Vohwinkel ein nutzungsgemischtes neues Quartier vor, dass verschiedene angrenzende Stadtteile besser miteinander verbindet und den Fokus auf die Reduktion des Individualverkehrs durch den fußläufig erreichbaren Bahnhof und ausreichende Angebote der Nahversorgung im Quartier legt. Ein gelungener städtebaulicher Entwurf bezieht alle stadtrelevanten Themen mit ein und bietet qualitätsvolle öffentliche Räume sowie hochwertigen Wohnungsbau. Wir gratulieren!

 

Mehr unter: https://www.nrwbank.de/de/corporate/presse/pressearchiv/2017/171023_PI_Studierendenwettbewerb_Duesseldorf