Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Aktuell

Willkommen am Fachgebiet Städtebau und Bauleitplanung

Banner Willkommen


 

SAVE THE DATE - Städtebauliches Kolloquium Sommer 2019

15.02.2019 – STÄDTEBAULICHES KOLLOQUIUM SOMMER 2019
MISCHUNG UND MAßSTAB

14.05.2019
Mischung in der Stadt

04.06.2019
Gemischte Quartiere

02.07.2019
Hybride. Funktionsmischung in Gebäuden

 

WINET 13 Symposium am 15.-16. Februar 2019 an der HMTMH Hannover

WINET 13

11.02.2019 – Zum WINET Symposium laden dieses Jahr Dr.habil. Sonja Hnilica (TU Dortmund) und Dr. Nicole Strohmann (Forschungszentrum Musik und Gender) an die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover ein. Das Interdisziplinäre Symposium zu Forschungsmethodologie, Wissenschaftsethik und Genderperspektive findet in diesem Jahr bereits zum 13. Mal statt und widmet sich dem Thema "Verantwortung".

 

2. Bochumer Quartierskongress am 4. Februar 2019

05.02.2019 – Am 14. Februar 2019 findet der 2. Bochumer Quartierskongress statt.

Das Fachgebiet Städtebau, Stadtgestaltung und Bauleitplanung ist Mitveranstalter der diesjährigen Veranstaltung
unter dem Motto "ZukunftsQuartiere - Zwischen Revitalisierung und Neubau". Mit Akteuren aus der Praxis und Forschung
werden Potenziale der Handlungsebene Quartier aus einer integrierten, ressortübergreifenden Perspektive erfasst und
neue Forschungs- Strategie- und Handlungsansätze für eine ganzheitliche Quartiersentwicklung diskutiert.

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos.

 

Ückendorf Urbanism - Neuer Anfang für das Tor zur Bochumer Straße

GE-Ückendorf_flyer_Eröffnung-web

29.01.2019 – Ückendorf Urbanism -
Neuer Anfang für das Tor zur Bochumer Straße

Entwürfe von Masterstudierenden am Fachgebiet Städtebau, Stadtgestaltung und Bauleitplanung der Fakultät Raumplanung,
TU Dortmund unter Beratung von Senioren, Schülern und Kreativen aus dem Stadtteil Gelsenkirchen-Ückendorf


Während der Seminarwoche im November 2018 konnten sich Studierende im Erdgeschoss der Bochumer Straße 107 im Rahmen des Seminars
"Methoden des städtebaulichen Entwerfens“ einen Arbeitsraum einrichten und der Aufgabe widmen, für das nördliche
Ende des Parks am Wissenschaftspark und dem bisherigen Parkplatzgelände des Justizzentrums einen Entwurf für eine zukünftige Nutzung anzufertigen.
Dabei lautete die Prämisse, den Entwurf nicht nur aus dem eigenen Planungswissen heraus zu entwickeln, sondern das Wissen der zukünftigen Nutzer miteinzubeziehen.
Zu diesem Zweck wurden während der Workshopwoche Menschen aus dem Stadtteil Ückendorf nach ihren Wünschen und Bedürfnissen befragt,
die die Ausgestaltung der Freiflächen betreffen. Es konnten wertvolle Hinweise und konkrete Vorstellungen aufgenommen werden,
die die Studierenden in ihre anschließende Entwurfsarbeit haben einfließen lassen.
Wir hoffen, mit den Entwürfen einen Beitrag für eine nachhaltige Quartiersentwicklung leisten zu können.

SCHAUFENSTERAUSSTELLUNG
31. JANUAR 2019 - 1. MÄRZ 2019
FENSTER DER BOCHUMER STRASSE 107+117, GELSENKIRCHEN-ÜCKENDORF

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG
AM 31. JANUAR 2019, 18 UHR
BOCHUMERSTRASSE 107, GELSENKIRCHEN-LÜCKENDORF

Veranstalter: Fachgebiet Städtebau Stadtgestaltung und Bauleitplanung und das M:AI Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW

 

15.01.2019 - Städtebauliches Kolloquium I EIN BLICK ZURÜCK NACH VORNE I Stadtgestaltung

STB-Kolloquium-III-flyer-web

07.01.2019 – Ort: TU Dortmund, Rudolf Chaudoire Pavillon
Zeit: Dienstag, 15.01.2019, 18.00 Uhr

STADTGESTALTUNG

Die Gestaltung der gebauten Umwelt bestimmt im hohen Maße die Wahrnehmung und Nutzung
urbaner Räume. Welche Verantwortung übernehmen Planer*innen für die kulturelle Dimension des Städtebaus? Inwiefern verstehen sie sich als Gestalter des Stadtraums?
Wir diskutieren Handlungsfelder von der städtebaulichen Entwurfspraxis über die Sachverständigentätigkeit, etwa in Gestaltungsbeiräten und Wettbewerbsjurys,
bis hin zur Vermittlung städtebaulichen Wissens in der Lehre.

 

18.12.2018 - Städtebauliches Kolloquium I EIN BLICK ZURÜCK NACH VORNE I Städtebau

Städtebauliches-Kolloquium-18.12.18-web

07.12.2018 – Ort: TU Dortmund, Rudolf Chaudoire Pavillon
Zeit: Dienstag, 18.12.2018, 18.00 Uhr

STÄDTEBAU

Wachsender Entwicklungsdruck in den Städten, die Qualifizierung von Beständen,
die qualitätvolle Gestaltung von Stadträumen und die Schaffung von Strukturen,
auf dem die Kommunikation und das Handeln der Menschen basiert.
Die Aufgaben der Disziplin Städtebau sind groß und wachsen. Wie wird diesen
Herausforderungen begegnet? Wer sind Akteure, und welche Skills braucht ein
verantwortungsbewusstes Weiterbauen unserer Städte?

 

HAVANNA 19 I 15.–23. MÄRZ 2019 I Infoveranstaltung: 12. DEZEMBER UM 14.15 UHR,

HAVANNA19_Poster-1-web

05.12.2018 – HAVANNA 19
Im Frühjahr 2019 (innerhalb der Semesterferien) bietet das Fachgebiet Städtebau, Stadtgestaltung und Bauleitplanung in Kooperation mit der
UNIVERSIDAD TECHNOLÓGICA DE LA HABANA CUJAE und der RWTH AACHEN einen Workshop in Kubas Hauptstadt Havanna an.

Studierende können im Rahmen dieses Workshops ihr M.Sc. Modul 3 METHODEN DES STÄDTEBAULICHEN ENTWERFENS absolvieren
(WiSe 2018/19 oder SoSe 2019) oder es als Grundlage für ihre Abschlussarbeit (B.Sc. und M.Sc) verwenden.

Weitere Informationen folgen auf unserer Infoveranstaltung am 12. Dezember um 14.15 Uhr, GBIII, Raum 516.
Wir freuen uns auf viele Interessierte!

 

13.11.2018 - Städtebauliches Kolloquium I EIN BLICK ZURÜCK NACH VORNE I Bauleitplanung

Staedtebauliches-Kolloquium-WiSe-2018-19-web-1

30.10.2018 – Ort: TU Dortmund, Rudolf Chaudoire Pavillon
Zeit: Dienstag, 13.11.2018, 18.00 Uhr

BAULEITPLANUNG
In den Planungsabteilungen von Städten, Bezirksregierungen und Land sind
Absolventen*innen nicht selten mit der vorbereitenden und verbindlichen
Bauleitplanung betraut. Welche Anforderungen an die Ausbildung
stellen öffentliche Verwaltungen? Bereitet die Planerausbildung ausreichend auf
die Praxis vor?

 

Die Vertretung des Fachgebiets haben ab dem 1. Oktober 2018 PD Dr. habil. Sonja Hnilica und Dr. Ilka Mecklenbrauck übernommen.

Ilka-Mecklenbrauck-web

01.10.2018 – Dr. Ilka Mecklenbrauck ist Stadtplanerin und hat an der Fakultät Raumplanung studiert. Nach einigen Jahren in angestellter und freiberuflicher Tätigkeit für Planungsbüros lehrte und forschte Sie von 2009 bis 2017 am Fachgebiet und promovierte zum Thema "Weiterentwicklung universitärer Großstrukturen der 1960er und 1970er Jahre). Sie ist aktuell im Amt für Stadtplanung und Wohnen der Stadt Bochum als Projektleiterin angestellt. Ihre Schwerpunkte in der Lehre an der Fakultät sind die Betreuung der Masterentwürfe sowie die städtebauliche Grundlagenlehre im Bachelorstudiengang.

 

Nebeninhalt

Termine 

STÄDTEBAULICHES KOLLOQUIUM
SOMMER 2019


MISCHUNG UND MAßSTAB

Termine

14.05.2019
Mischung in der Stadt

04.06.2019
Gemischte Quartiere

02.07.2019
Hybride. Funktionsmischung in Gebäuden

 

Projektseiten

Logo%20DeWaK

  EEQ_Logo_Farbe

UF_Logo_farbig_gr-01 Kopie

TCR_LOGO_1c

logo_fachgrp_denkmal

projektbutton_schichten

projektbutton_raumstrategien-01

projektbutton_iba-forschung

projektbutton_pliq

lodeoport logo 2014

projektbutton_temp-stadt

enwr-logo_XL_vektor-01_kl

logo_icp_2-05

       BBB-Logo